Allgemein

Neue Webseite

Infos zum Nordpol findest du ab jetzt auf nrdpl.org.

Ganz schön sonnig am Nordpol

Wir haben unser Nordpol-Bündel nicht nur geschnürt, um auf ewig in der Basis-Station im UntenLinx knapp hinter den polaren Kreisen zu verharren. Deshalb unternehmen wir in letzter Zeit ganz schön häufig Exkursionen in die weißen Weiten der Nordstadt, um endlich am vorläufigen Ziel unserer Reise anzugelangen.

Weniger poetisch: Wir findens im UntenLinx ganz schön schön. Ziel war und ist aber, die Nordstadt um unseren eigenen Laden zu bereichern. Deshalb treffen wir uns zur Zeit mehrmals wöchentlich mit Besitzer_innen und Verwalter_innen von Gewerbeflächen ungefähr ALLER Art, in der unzerstörbaren Hoffnung, endlich irgendwo etwas zu finden, was einerseits unseren Vorstellungen und andererseits unseren finanziellen Mitteln entspricht.

Außerdem gibt es diesen Mittwoch beim Tresen neben den üblichen veganen Leckereien und günstigen Getränken vielleicht auch noch eine kleine Überraschung, dazu aber, wenn dann, im Laufe der Woche noch mehr.

Falls ihr uns bei unserer Suche behilflich sein wollt oder sonstwas auch immer für eine Idee habt, auf die unser Projekt eurer Meinung nach keine Sekunde länger verzichten kann, dann kommt zum Tresen, kommt zum Plenum oder schreibt uns eine Mail.

Herzlich grüßt

Nrdpl

No Surprising News am 03.07.

Keine überraschenden Nachrichten, oder doch? Am Mittwoch den 03.07. gibt es bei uns „No Surprising News“. Die sympathische Ein-Mensch-Band wird die gigantische Bühne des Unten-Linx erklimmen und im Rahmen unseres regulären Tresens akkustische Gitarrenmusik zu emofolkpunk-Texten in eure Ohren bringen.

Dazu gibt es, wie gewohnt, Getränke für nen fairen Preis und ebenso günstiges wie leckeres veganes Essen.

Partysane feat. Nordpol die Zweite!

Am 25.05. wollen wir ein zweites Mal feiern. Wieder zusammen mit der Kiez Partysane, wieder im KCR in der Braunschweiger Straße 22. Ab 22:00 gehen unsere Türen auf, um 22:30 startet das Konzert.

Zu diesem Anlass kommt Kobito mit ner guten Ladung politischem Hip-Hop aus Berlin, außerdem ist auch noch Schlakks aus der Nordstadt, ebenfalls mit Hip-Hop, am Start.

Im Anschluss an das Konzert werden wir mit verwirrtem Blick in die vom Polarlicht erhellten Abgründe der populären Tanzmusik starren, wenn KaiKani und David Güter durch die Plattenkisten der 90er rennen und auch sonst alles andere auflegen, was sich das Label „Trash“ verdient hat. Teilen. Hinkommen. Feiern.

Come 22:00//Konzert 22:30//Eintritt 5€//nur Party 3€

Flyer

Plenum!

Diesen Freitag ist es wieder soweit, der Kurs wird neu ausgerichtet und verschiedene Projekte stehen an entscheidenden wegmarken (Konzert im KCR und Projekt Zwischennutzung). Wer was zu sagen hat oder sich einfach nur anschauen will wohin die Reise geht wird nicht umhin können sich anzuschließen…

Das ist im übrigen auch der Ort wo neue Projekte angemeldet und Mitstreiter_innen gesucht werden können!

Fr. 12. April 2013 19:00 Uhr in der Nordstadt